Unsere Themenseiten

Dax legt nach Rally Atempause ein

Dax legt nach Rally Atempause ein
Dax legt nach Rally Atempause ein
Fredrik Von Erichsen

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben nach der Rally zum Ende der Vorwoche erst einmal Luft geholt.

Der Dax fiel im frühen Handel um 0,34 Prozent auf 11 669,97 Punkte. Für den Index der mittelgroßen Werte MDax ging es um 0,15 Prozent auf 20 574,46 Punkte nach unten, während der TecDax um 0,28 Prozent auf 1667,08 Punkte stieg. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone gab um rund ein halbes Prozent nach.

In der vergangenen Woche hatte der deutsche Leitindex dank einer Kursrally nach einem robusten US-Arbeitsmarktbericht um mehr als 2 Prozent zugelegt. Zwischenzeitlich war er noch um gut 2,5 Prozent auf den tiefsten Stand seit Februar eingeknickt - vor allem belastet durch den sehr schwachen Anleihemarkt. Wenngleich sich die Lage in den vergangenen Tagen etwas beruhigte, bleibt die Entwicklung der Anleihen weiter im Fokus.

In der neuen Woche werde sich nun zeigen müssen, ob die Optimisten oder die Pessimisten die Oberhand am Aktienmarkt behalten, schrieb Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Helaba in einer Studie. Neben der Quartalsberichtssaison sei auch Griechenland von Bedeutung. So steht das griechische Reformpaket im Mittelpunkt des Treffens der Euro-Finanzminister am (heutigen) Montag.