Unsere Themenseiten

Im Kita-Dauerstreik wollen Konfliktparteien wieder miteinander reden

Seit Wochen sind die Kitas dicht, streikende Erzieher gehen zu Tausenden auf die Straße. Nun gibt es Bewegung: Im festgefahrenen Streit um mehr Geld für Erzieher und Sozialarbeiter soll es neue Gespräche von Arbeitgebern und Gewerkschaften geben. Der genaue Termin steht noch nicht fest. Auch ob es eine neue Verhandlungsrunde geben wird, ist noch unklar. Verdi-Chef Frank Bsirske teilte mit, die Spitze der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände Montag zu einem Gespräch in Berlin eingeladen zu haben. Der Streik werde aber nicht ausgesetzt.