Unsere Themenseiten

Urteil im «Maskenmann»-Prozess erwartet

Im Prozess gegen den mutmaßlichen «Maskenmann» wird nach gut einem Jahr heute das Urteil erwartet. Der Angeklagte soll zwei Millionärsfamilien in Ostbrandenburg überfallen und dabei einen Wachmann niedergeschossen und einen Banker entführt haben. Die Staatsanwaltschaft geht in dem Indizien-Verfahren am Landgericht Frankfurt (Oder) davon aus, dass er Angeklagte schuldig ist. Sie fordert eine lebenslange Haftstrafe, die Nebenklage fordert außerdem Sicherungsverwahrung. Die Verteidigung verlangt Freispruch.