Unsere Themenseiten

Frankfurter Buchmesse wird eröffnet - Rushdie als Gast

In Frankfurt wird heute offiziell die 67. Buchmesse eröffnet. Mehr als 7000 Aussteller aus rund 100 Ländern werden zum weltgrößten Branchentreff bis zum 18. Oktober erwartet. Gastland ist dieses Jahr Indonesien. Stargast noch vor der offiziellen Eröffnung wird aber der britisch-indische Autor Salman Rushdie sein. Er will bei der Eröffnungspressekonferenz eine Rede halten. Wegen der Anwesenheit Rushdies hat der Iran seine Teilnahme an der Messe abgesagt. Rushdie war 1989 vom Iran mit einer «Fatwa» belegt worden.