Unsere Themenseiten

Furcht vor Giftstoff: US-Segment der Raumstation ISS evakuiert

Alarm im All: Nach einem vermuteten Austritt von giftigem Ammoniak auf der Internationalen Raumstation ISS ist das US-amerikanische Segment evakuiert worden. Der Druck im Kühlsystem dieses Segments sei plötzlich sehr stark gefallen, teilte die Flugleitzentrale bei Moskau nach Berichten russischer Agenturen mit. Einige Stunden nach dem Alarm kam von der US-Raumfahrtbehörde Nasa dann aber Entwarnung. Es habe kein Ammoniak-Leck entdeckt werden können und die Astronauten seien in das US-Segment zurückgekehrt. Ursache des Fehlalarms sei wohl eine Computerpanne gewesen.