Unsere Themenseiten

G7-Staaten stocken Flüchtlingshilfe auf

Deutschland und die anderen großen Industrienationen stocken ihre Hilfen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise auf. Bei einem Außenministertreffen am Rande der UN-Vollversammlung in New York kündigten die G7-Staaten zusammen mit weiteren Ländern Hilfen von insgesamt 1,8 Milliarden Dollar an, umgerechnet etwa 1,6 Milliarden Euro. Deutschlands zusätzlicher Beitrag beträgt 100 Millionen Euro. Das Geld soll dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen und anderen UN-Organisationen zur Verfügung gestellt werden.