Gasexplosion - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen unbekannt

Gasexplosion - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen unbekannt
Gasexplosion - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen unbekannt
Fredrik von Erichsen

Nach der gewaltigen Gasexplosion in Ludwigshafen am Rhein ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen unbekannt.

Es müsse geprüft werden, ob gegen die Vorschriften verstoßen wurde, teilte die Staatsanwaltschaft im pfälzischen Frankenthal am Freitag mit.

«Wir legen uns bei den Ermittlungen nicht fest. Es gibt viele Hypothesen, was zu dem Unglück geführt haben könnte», sagte Oberstaatsanwalt Hubert Ströber. Unter anderem müsse geklärt werden, ob an der Leitung überhaupt gearbeitet werden durfte, ob die Bauarbeiter einen Fehler gemacht haben oder ob die Gasleitung defekt war.

Bei der Explosion am Donnerstag war ein Bauarbeiter gestorben, mehr als 20 Menschen wurden verletzt. Ein Wohnhaus in der Nähe geriet in Brand, zahlreiche Gebäude wurden teils schwer beschädigt.