Unsere Themenseiten

Geld aus Fluthilfefonds soll in Flüchtlingshilfe fließen

Bund und Länder erwägen, unverbrauchte Mittel aus dem Fluthilfefonds für die Unterbringung von Flüchtlingen einzusetzen. Ein entsprechender Bericht der «Stuttgarter Zeitung» wurde der Deutschen Presse-Agentur in Länderkreisen bestätigt. Demnach sind die Verhandlungen aber noch nicht sehr weit fortgeschritten, weil die Länder befürchten, dass der Bund Abstriche bei der Entschädigung von Flutopfern machen könnte und später eingehende Anträge nicht mehr berücksichtigt werden. Eine Einigung sei am 11. Dezember denkbar.