Unsere Themenseiten

Gesundheitsrisiken schon bei geringen Mengen Alkohol

Gesundheitsrisiken schon bei geringen Mengen Alkohol
Gesundheitsrisiken schon bei geringen Mengen Alkohol
Julian Stratenschulte

Alkohol zu trinken, ist immer mit einem gesundheitlichen Risiko verbunden. Zu diesem Schluss gelangen die Autoren einer Studie über den weltweiten Konsum alkoholischer Getränke und den Zusammenhang mit 23 Krankheiten.

Ein internationales Team um Emmanuela Gakidou und Max Griswold von der University of Washington in Seattle hat dazu 694 Studien über Alkoholkonsum und 592 Studien über Gesundheitsrisiken durch den Genuss von Alkohol ausgewertet. Die Studie ist in der Fachzeitschrift „The Lancet” erschienen.

„Frühere Studien haben eine schützende Wirkung von Alkohol unter bestimmten Bedingungen ergeben, aber wir haben festgestellt, dass die kombinierten Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit Alkohol mit jedem Quantum Alkohol steigen”, erklärt Griswold.

Die Daten der Forscher umfassen die Bevölkerung von 15 bis 95 Jahren in 195 Ländern. Die Auswertung ergab, dass weltweit 2,8 Millionen Todesfälle pro Jahr mit Alkoholkonsum in Verbindung stehen.