Unsere Themenseiten

Gewerkschaft: Lokführerstreik beendet

Nach neun Stunden ist am Morgen der bundesweite Streik bei der Deutschen Bahn zu Ende gegangen. Seit 6.00 Uhr setzen die Lokführer die Züge wieder in Bewegung. Nach Bahn-Angaben müssen Fahrgäste aber mindestens noch bis zum Mittag mit «erheblichen Beeinträchtigungen» rechnen. Der Lokführerstreik führte am Abend und in der Nacht vor allem im Nah- und Regionalverkehr zu Problemen, genauso bei den S-Bahnen in den Großräumen Berlin, Hamburg, München sowie im Rhein-Main-Gebiet und in Köln und Nürnberg.