Unsere Themenseiten

Gewerkschaft will gesamte Personalsituation bei Bahn prüfen

Unabhängig von den aktuellen Problemen im Stellwerk Mainz will die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG die Personalsituation bei der gesamten Bahn überprüfen. Bei dem für morgen geplanten Treffen in Frankfurt säßen Personalverantwortliche und Gesamtbetriebsräte aus allen Bahngesellschaften an einem Tisch, sagte ein Sprecher der EVG. Nach Einschätzung der Gewerkschaft fehlen nicht nur rund 1000 Fahrdienstleiter in den Stellwerken, sondern auch zahlreiche Lokführer, Zugbegleiter und Werkstattpersonal.