BÖRSE IN FRANKFURT

Gewinnmitnahmen nach Trump-Angriff belasten den Dax

Ein neuer Angriff von US-Präsident Donald Trump im Handelskrieg gegen China hat dem Dax am Mittwoch den Wind aus den Segeln genommen. Der deutsche Leitindex rutschte in den ersten Handelsminuten um 0,49 Prozent auf 12.096,16 Punkte ab.
dpa
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen
Frankfurt (Main).

Trump sagte: „Wir hatten einen Deal, und wenn sie nicht wieder zurückkommen zu diesem Deal, dann habe ich kein Interesse.” China brauche ein Abkommen.

Der MDax, in dem die Aktien mittelgroßer Unternehmen vertreten sind, büßte am Mittwoch 0,26 Prozent ein auf 25.371,57 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um ein halbes Prozent abwärts.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Frankfurt (Main)

zur Homepage