Unsere Themenseiten

Glyphosat-Streit vergiftet das Klima in der großen Koalition

Vor der EU-Entscheidung über die Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat bleiben die Fronten innerhalb der Bundesregierung verhärtet. In der Auseinandersetzung über eine mögliche Krebsgefahr durch das Mittel bekräftigte Landwirtschaftsminister Christian Schmidt seine Vorwürfe gegenüber Umweltministerin Barbara Hendricks und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Für ihre «Rolle rückwärts» bei der Zulassungsverlängerung habe er kein Verständnis, sagte Schmidt der «Süddeutschen». Die SPD-Minister wollen einer Verlängerung nicht zustimmen.