Unsere Themenseiten

Griechische Eisenbahner streiken gegen Privatisierungspläne

Aus Protest gegen Privatisierungspläne haben die griechischen Eisenbahner für mehrere Stunden die Arbeit niedergelegt. Zahlreiche Fahrten vor allem zwischen Athen und Nordgriechenland fallen aus. Das teilte die griechische Eisenbahn mit. Zudem sollen zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr Ortszeit alle Fahrten der Stadtbahn ausfallen, die Athen mit seinem Flughafen verbinden. Die griechische Eisenbahn steht ganz oben auf der Liste der Staatsunternehmen, die privatisiert werden sollen. Mit den Privatisierungen sollen griechische Schulden zurückgezahlt werden.