Unsere Themenseiten

Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen

Die griechische Regierung schlägt Alarm: Sollten nicht bald Finanzhilfen der internationalen Geldgeber fließen, werde das Land seine Verpflichtungen ihnen gegenüber nicht erfüllen können. Die Regierung habe auf allen Ebenen der Eurozone und auch dem IWF klar gemacht, dass Griechenland seine Schulden nicht mehr ausschließlich aus eigenen Quellen werde zahlen können, hieß es aus Regierungskreisen. Athen habe seit Mitte 2014 keine Finanzhilfen mehr erhalten. Seither komme es seinen Verpflichtungen nach, indem es die Einlagen unter anderem von Rentenkassen plündere.