Unsere Themenseiten

Großrazzia gegen mutmaßliche Islamisten in Berlin

Großrazzia gegen mutmaßliche Islamisten in Berlin
Großrazzia gegen mutmaßliche Islamisten in Berlin
Lukas Schulze

Mehrere hundert Polizisten haben am Donnerstagmorgen Wohnungen und Betriebe in Berlin nach mutmaßlichen Islamisten durchsucht. Im Verdacht stünden vier Männer aus Algerien, sagte Polizeisprecher Stefan Redlich.

Einer von ihnen soll Kontakte zur Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien haben. Zwei Verdächtige, gegen die bereits Haftbefehle vorlagen, seien festgenommen worden. Sie sollen schwere staatsgefährdende Gewalttaten geplant haben. Ob es um einen geplanten Anschlag in Deutschland ging, konnte Redlich zunächst nicht sagen. In Hannover und im nordrhein-westfälischen Attendorn im Sauerland wurden zeitgleich Flüchtlingsheime durchsucht.