Unsere Themenseiten

Ägyptischer Innenminister überlebt Autobomben-Anschlag

Ägyptischer Innenminister überlebt Autobomben-Anschlag
Ägyptischer Innenminister überlebt Autobomben-Anschlag
Amel Pain

In Kairo ist neben dem Konvoi des ägyptischen Innenministers Mohammed Ibrahim eine Autobombe explodiert. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen überlebte der Minister den Anschlag unverletzt.

Die Bombe detonierte den Angaben zufolge in der Nähe seines Hauses im Stadtteil Nasr-City, als Ibrahim in Begleitung mehrerer Leibwächter zur Arbeit fahren wollte. Die staatlichen Medien meldeten, niemand sei schwer verletzt worden.

Sprengstoffanschläge sind in Ägypten selten. Beobachter vermuteten einen Zusammenhang zwischen dem Attentat und der Festnahme des Anführers der Al-Kaida-Terroristen auf der Sinai-Halbinsel, Adel Habara, am vergangenen Wochenende.