Unsere Themenseiten

Hafen Hamburg fällt auf Platz drei in Europa

Hafen Hamburg fällt auf Platz drei in Europa
Hafen Hamburg fällt auf Platz drei in Europa
Axel Heimken

Hamburg ist nur noch der drittgrößte Containerhafen Europas. Durch ein deutliches Minus von 9,3 Prozent beim Containerumschlag fiel die Hansestadt in dem Ranking hinter Rotterdam und Antwerpen zurück.

2015 seien 8,82 Millionen Standardcontainer (TEU) umgeschlagen worden, nach 9,7 Millionen im Vorjahr, wie der Marketing-Chef von Hafen Hamburg, Axel Mattern, am Mittwoch sagte.

Hauptgrund für den Rückgang waren den Angaben zufolge vor allem Chinas schwächelnder Außenhandel und Russlands Wirtschaftsprobleme. Ein leichtes Plus von 5,8 Prozent verzeichnete der Hafen zwar beim Massengutumschlag. Dieser reichte jedoch nicht aus, um die Gesamtbilanz des Hafens auszugleichen. Insgesamt sank der Seegüterumschlag um 5,4 Prozent auf 137,8 Millionen Tonnen.