Unsere Themenseiten

Hamburger Kunsthalle erstrahlt nach Modernisierung

Hamburger Kunsthalle erstrahlt nach Modernisierung
Hamburger Kunsthalle erstrahlt nach Modernisierung
Lukas Schulze

Die Hamburger Kunsthalle, eine der bedeutendsten Kunstsammlungen Deutschlands, erstrahlt in neuem Glanz: Nach einer umfangreichen Modernisierung werden die neuen Räumlichkeiten am Wochenende wieder für die Besucher geöffnet.

In den vergangenen 17 Monaten wurden der Gründungsbau von 1869 und der neoklassizistische Erweiterungsbau von 1919 für 15 Millionen Euro modernisiert. Kernstück ist die Wiederbelebung des historischen Haupteingangs. Erstmals ist nun auch ein Rundgang durch alle Epochen von den Alten Meistern bis zur Kunst der Gegenwart möglich.

«Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen», sagte der Kunsthallen-Direktor Hubertus Gaßner am Donnerstag. «Es gibt keinen Raum vom tiefsten Kellergeschoss bis zum höchsten Dachstuhl, der nicht umgestaltet wurde.»