Unsere Themenseiten

Harper und Merkel kritisieren Russland

Harper und Merkel kritisieren Russland
Harper und Merkel kritisieren Russland
Michael Kappeler

Die Regierungschefs von Kanada und Deutschland, Stephen Harper und Angela Merkel, haben Russland wegen seiner Ukraine-Politik scharf kritisiert.

«Die Situation in der Ukraine ist gefährlich durch die anhaltende Aggression Russlands. Und wir werden die illegale Okkupation ukrainischen Territoriums nicht akzeptieren», sagte Premierminister Harper am Montagabend (Ortszeit) nach einem Treffen mit der Kanzlerin in Ottawa.

Auch Merkel betonte, dass die territoriale Integrität der Ukraine nicht angetastet werden dürfe. «Wenn sie verletzt wird, müssen wir gemeinsam auftreten, da stehen Kanada und Deutschland ganz dicht beieinander.» Harper sagte, dass er auf eine diplomatische Lösung hoffe. «Leider hat Herr Putin entschieden, militärische Mittel zu nutzen», sagte er über Russlands Präsident Wladimir Putin.