Unsere Themenseiten

Heidenreich liebt Wagner und Verdi

Heidenreich liebt Wagner und Verdi
Heidenreich liebt Wagner und Verdi
Henning Kaiser

Die Opernliebhaberin Elke Heidenreich (72) ist bisher erst einmal aus einer Aufführung geflüchtet. Es sei eine «grauenhafte «La Traviata»-Inszenierung» gewesen, sagte die Autorin der Deutschen Presse-Agentur.

Richard Wagners «Ring» könne sie immer wieder hören, sagte die Kritikerin zum Thema Lieblingsopern. «Aber auch alles von Verdi. Unter den modernen Opern der letzten 20 Jahre sind ehrlich gesagt einige, die ich mir kein zweites Mal antun würde.»

Heidenreich ist selbst als Opern-Librettistin aktiv: Beim Festival der Kammeroper Schloss Rheinsberg in Brandenburg wird am 31. Juli die Oper «Adriana» uraufgeführt, für die sie das Libretto schrieb. Die Musik stammt von ihrem Lebensgefährten Marc-Aurel Floros.