Unsere Themenseiten

Helene Fischer hat jetzt sechs Goldene Hennen

Helene Fischer und Wolfgang Stumph sind die großen Sieger bei der 20. Goldenen Henne gewesen.

Die Schlagersängerin bekam Trophäe Nummer fünf und sechs und ist jetzt Rekordgewinnerin, der Schauspieler erhielt am Freitagabend in Leipzig seine inzwischen fünfte Goldene Henne. Die beiden wurden von den Zuschauern von MDR (Mitteldeutschem Rundfunk) und RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) sowie den Lesern der Zeitschrift «Super-Illu» zu den Siegern in den Kategorien Musik und Schauspiel erkoren. Fischer war wegen eines zeitgleichen Konzerts nicht nach Leipzig gekommen. In einer Videobotschaft freute sie sich: «Mein Hühnerstall wächst und wächst.» Schon vor der Show stand die Sängerin («Atemlos») für den einmalig vergebenen Sonderpreis Super-Henne fest. Aus allen Gewinnern der vergangenen 19 Jahre wurde sie dafür ausgewählt.

Das Gesprächsthema des Abends lieferte ein trauriger Anlass: der plötzliche Tod des Ex-MDR-Intendanten Udo Reiter. Er war am Freitag tot auf seinem Grundstück in Gottscheina bei Leipzig gefunden worden. Die Polizei geht von einem Suizid aus. Die Nachricht von Reiters Tod habe alle «tief erschüttert», sagte MDR-Intendantin Karola Wille während der Show. Puhdys-Sänger Dieter Birr sagte, er könne sich nicht erklären, warum Reiter das gemacht habe. «In aller Freundschaft»-Star Andrea Kathrin Loewig sagte: «Wie verzweifelt muss er gewesen sein, es an diesem Tag zu tun. Alles, was er geschaffen hat, soll hier gefeiert werden.» Sein Tod laste auf der Veranstaltung.

Kai Pflaume moderierte die Gala. Wegen des 25. Jahrestages der friedlichen Revolution wechselte die Preisverleihung einmalig von Berlin nach Leipzig. Die Show wurde von MDR und RBB live im Fernsehen übertragen. Laut Branchendienst «DWDL.de» sahen sie bundesweit 1,29 Millionen Menschen beim MDR (davon 670 000 im Sendegebiet der Drei-Länder-Anstalt für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) und weitere 530 000 Zuschauer beim RBB (davon 270 000 im Sendegebiet Berlin und Brandenburg).

In der Kategorie Sport wählten die Zuschauer die deutsche Fußballnationalmannschaft. Sami Khedira und Per Mertesacker nahmen die Auszeichnung stellvertretend für die Mannschaft in Empfang. Khedira bedankte sich bei den Zuschauern - denen der WM und der Goldenen Henne: «Ihr seid das geilste Publikum der Welt.» Weitere Auszeichnungen gingen an Schlagersänger Roland Kaiser, Radsportler Marcel Kittel und den Dirigenten Kurt Masur.