Unsere Themenseiten

Höfl-Riesch: Wahl Hartings zum Sportler des Jahres «Armutszeugnis»

Baden (dpa) - Maria Höfl-Riesch hat die Wahl von Diskusstar Robert Harting zum «Sportler des Jahres» 2014 kritisiert. Sie beklagt mangelnde Wertschätzung für die männlichen Winter-Olympiasieger. Die Journalisten hätten so gewählt, das müsse man akzeptieren. Aber für den Wintersport sei die Wahl sehr traurig und ein Armutszeugnis, sagte Höfl-Riesch. Es sei bedenklich, dass ein Europameister aus dem Sommer anscheinend mehr wert sei als ein Olympiasieger aus dem Winter. Dennoch äußerte die dreimalige Olympiasiegerin «Respekt» vor Hartings Leistung.