Unsere Themenseiten

H&M macht mehr Gewinn

H&M macht mehr Gewinn
H&M macht mehr Gewinn
Bernd Von Jutrczenka

Der schwedische Moderiese H&M will sich nach einem satten Gewinnzuwachs im abgelaufenen Geschäftsjahr noch weiter auf dem Globus ausbreiten. «2014 war ein sehr gutes Jahr für H&M», sagte Unternehmenschef Karl-Johan Persson laut Mitteilung am Mittwoch.

Unter dem Strich legte der Modehändler beim Gewinn um 17 Prozent auf knapp 20 Milliarden schwedische Kronen (rund 2,15 Mrd Euro) zu. Seinen Umsatz konnte das Unternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr (30. November) auf 151,4 Milliarden Kronen (Vorjahr: 128,6 Mrd) steigern. 2014 seien 379 neue Geschäfte eröffnet worden, erklärte Persson. 2015 wolle H&M unter anderem nach Südafrika und Indien expandieren. Aber auch auf bestehenden Märkten - vor allem in China und den USA - will sich der Moderiese weiter ausbreiten. So sollen 400 neue Läden entstehen.