Unsere Themenseiten

Hunderte Migranten in Olympischer Anlage in Athen untergebracht

Griechenland bringt Hunderte Flüchtlinge in einer bislang leerstehenden Halle der Olympischen Spiele vom Jahr 2004 in Athen unter. Am Morgeb holten Busse Hunderte Menschen von dem zentralen Viktoria-Platz in Athen und brachten sie zu der Halle im Stadtteil Galatsi. Am Viktoria Platz herrschten seit Wochen gesundheitsgefährdende Zustände. In der Halle hatten während Olympia 2004 die Tischtennis-Wettbewerbe stattgefunden. Unterdessen kommen weiter Flüchtlinge auf den Ägäis-Inseln an. Die griechische Küstenwache rettete 90 Menschen vor den Inseln Lesbos und Chios.