Unsere Themenseiten

IfW erwartet für Deutschland kräftiges Wachstum über mehrere Jahre

Die deutsche Wirtschaft wird nach Einschätzung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft in den nächsten Jahren kräftig wachsen. «Ursache ist vor allem die aus deutscher Sicht extrem expansive Geldpolitik der EZB», sagte der Leiter des IfW-Prognosezentrums, Stefan Kooths, zur mittelfristigen Prognose. Die Arbeitslosenquote könne bis 2019 auf 5,0 Prozent sinken. Hintergrund sei auch der demografische Wandel. Die Zahl der Erwerbstätigen gehe zurück, dies könne durch Zuwanderung nicht ausgeglichen werden.