Unsere Themenseiten

IG Metall empfiehlt 5,5 bis 6 Prozent Lohnplus für Niedersachsen

IG Metall empfiehlt 5,5 bis 6 Prozent Lohnplus für Niedersachsen
IG Metall empfiehlt 5,5 bis 6 Prozent Lohnplus für Niedersachsen
Fredrik Von Erichsen

Niedersachsens IG Metall will mit einer Forderung von bis zu 6 Prozent mehr Geld in die anstehende Tarifrunde ziehen.

Die Tarifkommission für Niedersachsen einigte sich am Freitag auf einen Zielkorridor von 5,5 bis 6 Prozent Entgeltplus für zwölf Monate, wie die Gewerkschaft in Hannover mitteilte. Derzeit sammelt die IG Metall regionale Empfehlungen. Niedersachsen ist damit der erste Bezirk der seine Forderung öffentlich macht.

Am kommenden Dienstag (11.11.) wird die IG Metall ihre bundesweite Empfehlung abgeben. Diese soll nach regionalen Beratungen am 27. November endgültig festgezurrt werden. Der Tarifvertrag für die rund 3,7 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie läuft zum Jahresende aus, die Friedenspflicht endet Ende Januar 2015. Danach sind Warnstreiks in der deutschen Schlüsselindustrie möglich.