Unsere Themenseiten

Im Mordfall Nemzow laut Medien Sonderermittler bestimmt

Nach dem Mord an dem russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow ist Medien zufolge Sonderermittler ernannt worden - ein Experte für Verbrechen mit nationalistischem Hintergrund. Das dürfte auf den Hauptermittlungsansatz hindeuten: Ein Mord aus Hass auf die prowestliche Opposition, wie Kommentatoren meinten. Die Stadt Moskau wies inzwischen Medienberichte zurück, nach denen zahlreiche Kameras der Videoüberwachung zur Tatzeit abgeschaltet gewesen seien. Alle hätten funktioniert, die Aufnahmen würden ausgewertet.