Unsere Themenseiten

Im Norden weiter regnerisch, im Süden aufgelockert

Im Norden weiter regnerisch, im Süden aufgelockert
Im Norden weiter regnerisch, im Süden aufgelockert
Frank Rumpenhorst

Am Donnerstag breitet sich der Regen unter dichter Bewölkung weiter in den Norden und die Mitte Deutschlands aus und kommt bis zum Abend etwa bis zu einer Linie von Berlin bis zur Pfalz voran.

Südöstlich davon ist es aufgelockert bewölkt und trocken, vor allem Richtung Süden zeigt sich häufig die Sonne, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Die Nachmittagstemperaturen liegen bei 6 Grad an der Ostsee und bis 13 Grad am Oberrhein, in höheren Lagen nur um 3 Grad. Der Südwestwind weht im Norden und Westen mit starken bis stürmischen Böen, teils mit Sturmböen. An der Nordseeküste und im höheren Bergland gibt es schwere Sturmböen, in exponierten Gipfellagen orkanartige Böen. Abends schwächt sich der Wind etwas ab.