Unsere Themenseiten

Immer noch keine Weihnachtsrally an der Börse

Eine Weihnachtsrally sieht anders aus: Der Dax hat zum Handelsschluss bei dünnen Handelsumsätzen um 0,09 Prozent auf 10 488,75 Punkte nachgegeben. Damit schloss der deutsche Leitindex den dritten Handelstag in Folge im Minus.

Börsianer verwiesen vor allem auf den wieder erstarkten Euro, der heimischen Firmen den Export erschwert. Ansonsten hätten schlichtweg die Kurstreiber gefehlt, hieß es.

Der MDax der mittelgroßen Werte rückte hingegen um 0,12 Prozent auf 20 402,37 Punkte vor. Der Technologiewerte-Index TecDax verlor 0,37 Prozent auf 1789,41 Punkte.