Unsere Themenseiten

IOC disqualifiziert drei Russen wegen Dopings von Peking-Spielen 2008 

Drei russische Leichtathleten sind nachträglich wegen Dopings von den Sommerspielen 2008 in Peking disqualifiziert worden. Das teilte das Internationale Olympische Komitee in Rio de Janeiro mit. Unter ihnen ist 400-Meter-Läuferin Anastasija Kapatschinskaja, die mit der Staffel Silber gewonnen hatte.