Unsere Themenseiten

IS-Extremisten beginnen Großangriff auf Kurdenenklave Ain al-Arab

Arab (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) scheint von mehreren Seiten einen Großangriff auf die kurdische Enklave Ain al-Arab in Nordsyrien begonnen zu haben. Mindestens zwei Granaten seien im Westen der Stadt eingeschlagen, berichtete die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Eine arabische Journalistin vor Ort schrieb, Autos würden «reihenweise» die Stadt verlassen. Die IS-Kämpfer haben vor über einer Woche einen Vormarsch auf die von Kurden bewohnten Gebiete in Nordsyrien begonnen. 60 Dörfer rund um Ain al-Arab fielen bereits in ihre Hände.