Unsere Themenseiten

Ischinger hält Pläne für US-Waffenlieferungen an Kiew für angemessen

Der deutsche Sicherheitsexperte Wolfgang Ischinger hat US-Überlegungen über Waffenlieferungen an die Ukraine begrüßt. Manchmal brauche man Druck, um Frieden zu erzwingen, sagte der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz im ZDF. Der Konflikt trete mit den jüngsten Geländegewinnen der moskautreuen Rebellen anscheinend in eine neue Phase. Wenn man der Ukraine gar nicht helfe, werde man die Folgen auch zu spüren bekommen, argumentierte Ischinger. Die amerikanischen Überlegungen an sich halte er für angemessen.