Unsere Themenseiten

Islamistische Rebellen exekutieren 56 syrische Soldaten

Islamistische Rebellen haben 56 syrische Soldaten getötet, die sie bei der Eroberung eines Militärflughafens gefangen genommen hatten. Die Kämpfer des Regimes von Baschar Al-Assad seien an der ehemaligen Armeebasis Abu al-Dhuhur in der Provinz Idlib getötet worden, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Die Rebellen, geführt von der Al-Nusra-Front, dem syrischer Ableger des Terrornetzwerks Al-Kaida, hatten die letzte Hochburg der Regierung in der Provinz am 9. September eingenommen.