Unsere Themenseiten

Israels Kabinett lehnt Iran-Einigung ab

Israels Sicherheitskabinett hat die Atom-Vereinbarung des Westens mit dem Iran abgelehnt. Das Abkommen würde eine große Gefahr für die Region und die Welt darstellen und das Überleben des Staates Israel gefährden, sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu nach einem Treffen mit Mitgliedern des Kabinetts sowie hochrangigen Sicherheitsbeamten. Netanjahu bemängelte unter anderem, dass internationale Sanktionen schnell aufgehoben würden. Das Abkommen würde Irans Wirtschaft erheblich stärken und dem Land so die Mittel geben, seine Aggression im Nahen Osten voranzutreiben.