Unsere Themenseiten

Jusos fordern Jugendquote für Parlamente

Jusos fordern Jugendquote für Parlamente
Jusos fordern Jugendquote für Parlamente
Daniel Karmann

Der SPD-Nachwuchs hat eine Jugendquote für die Parlamente gefordert, damit die Interessen junger Menschen besser vertreten werden.

Sie sollten entsprechend dem Anteil ihrer Altersgruppen an der Bevölkerung repräsentiert sein, sagte Juso-Chefin Johanna Uekermann der «Huffington Post». Die Parteien sollten dafür einen Teil ihrer vorderen Listenplätze bei Wahlen für junge Kandidaten reservieren.

«Anders funktioniert es nicht, mehr junge Leute in die Parlamente zu bekommen.» Strukturen und Hierarchien in den Parteien verhinderten, dass die Jungen Chancen auf Plätze im Parlament bekämen.