Unsere Themenseiten

Juve startet mit Sieg - Khedira und Higuain treffen

Juve startet mit Sieg - Khedira und Higuain treffen
Juve startet mit Sieg - Khedira und Higuain treffen
Alessandro Di Marco

Titelverteidiger Juventus Turin ist dank Weltmeister Sami Khedira und 90-Millionen-Einkauf Gonzalo Higuaín mit seinem Sieg in die neue Saison der Serie A gestartet.

Der deutsche Mittelfeldstar erzielte in der 37. Minute den Führungstreffer beim 2:1 (1:0) gegen den AC Florenz. Kurz nach der Einwechslung Higuaíns gelang den Gästen zwar der Ausgleich durch den Kroaten Nikola Kalinic (69.). Neun Minuten nachdem er auf den Platz gekommen war, sorgte Argentiniens Fußball-Vizeweltmeister Higuaín aber für die Entscheidung zugunsten der Turiner.

Zuvor hatte AS Rom hatte einen 4:0-Sieg gegen Udinese Calcio im heimischen Olympiastadion 4:0 (0:0) gefeiert. Diego Perotti brachte die Hauptstädter mit zwei verwandelten Foulelfmetern in der zweiten Halbzeit in Führung (65. und 75. Minute). Der ehemalige Wolfsburg-Torjäger Edin Džeko erhöhte acht Minuten vor Spielende auf 3:0, ehe Mohamed Salah wenig später den Schlusspunkt setzte (84.). Der deutsche Nationalverteidiger Antonio Rüdiger fehlte bei den Römern aufgrund eines Kreuzbandrisses. Er fällt noch länger aus.