Unsere Themenseiten

Kabinett will Rentenplus und bessere Betreuung Sterbender

Das Bundeskabinett will heute eine Erhöhung der Renten beschließen. Die gut 20,5 Millionen Rentner sollen ab 1. Juli spürbar höhere Bezüge bekommen. In Westdeutschland steigt die Rente um 2,1 Prozent, im Osten um 2,5 Prozent. Die Ministerrunde berät auch über Verbesserungen für Sterbende. Sie sollen künftig weit besser betreut werden, egal ob zu Hause, in Hospizen oder Krankenhäusern. Lücken in der Hospiz- und Palliativversorgung vor allem auf dem Land sollen geschlossen werden.