Unsere Themenseiten

Katy Perry beim Tourauftakt im Disco-Modus

Katy Perry beim Tourauftakt im Disco-Modus
Katy Perry beim Tourauftakt im Disco-Modus
Sven Hoppe

Mit einer frech-fröhlichen Discoparty hat die US-amerikanische Popsängerin Kate Perry (30) am Montagabend in München ihre Deutschland-Tour begonnen.

Mit einer rasanten, schrill-bunten Show versetzte sie ihre Fans in der so gut wie ausverkauften Olympiahalle in Ekstase. Zwei Stunden wirbelte die Sängerin über die Bühne und präsentierte Hits wie «Roar» und «Dark Horse» des aktuellen Albums «Prism» sowie ältere Chartknaller wie «I Kissed A Girl».

80 Millionen Singles hat Katy Perry verkauft und drei Alben auf den Markt gebracht. Bei Twitter folgen der Sängerin rekordverdächtige 66 Millionen Fans. Vielleicht auch deshalb, weil die Chartstürmerin ein Selfmade-Star ist, der sich trotz des Erfolges nahbar gibt. In der Olympiahalle schüttelte sie von der Bühne aus zahllose Fan-Hände und scherzte gut gelaunt mit dem begeisterten Publikum. Im Interview mit ihrer Plattenfirma Universal versprach sie ihren Konzertbesuchern einen Gute-Laune-Abend - ein Versprechen, das sie in München wahr gemacht hat.

Weitere Termine der «Prismatic World Tour» in Deutschland sind: Köln (5. März), Hamburg (12. März), Berlin (13. März).