Unsere Themenseiten

Kaymer spielt gute zweite Runde bei British Open

Kaymer spielt gute zweite Runde bei British Open
Kaymer spielt gute zweite Runde bei British Open
Facundo Arrizabalaga

Der zweimalige Majorsieger Martin Kaymer hat sich durch den Sturm im schottischen St. Andrews gekämpft und eine gute zweite Runde bei der British Open gespielt. Mit insgesamt 141 (71+70) Schlägen lag der 30-Jährige aus Mettmann auf dem zwischenzeitlichen 27. Platz.

Bernhard Langer (Anhausen/144) musste dagegen trotz einer guten 70 um den Halbzeitcut bangen. Der Ratinger Marcel Siem kann mit einem Gesamtergebnis von 145 (70+75) mit ziemlicher Sicherheit die Koffer packen. In Führung lag der Engländer Danny Willett mit neun unter Platzstandard auf dem Par-72-Kurs. Wegen der dreistündigen Wetterunterbrechung wegen Starkregens gingen die letzten Profis erst am Abend auf den Old Course.