Unsere Themenseiten

Keine Hinweise auf deutsche Opfer bei Mekka-Wallfahrt

Das Auswärtige Amt hat einen Tag nach der Massenpanik mit mehr als 700 toten Pilgern bei Mekka keine Hinweise auf deutsche Opfer. Die deutsche Botschaft in Riad stehe mit den saudischen Behörden in Kontakt und bemühe sich mit Hochdruck um Aufklärung, sagte ein Sprecher. Bei der Massenpanik in dem Ort Mina bei Mekka in Saudi-Arabien waren nach offiziellen Angaben mindestens 717 Pilger gestorben. Es war die schlimmste Katastrophe bei der Mekka-Wallfahrt seit einem Vierteljahrhundert.