Unsere Themenseiten

Kerber verliert Finale in Hongkong

Kerber verliert Finale in Hongkong
Kerber verliert Finale in Hongkong
Rolex Dela Pena

Angelique Kerber hat den Sieg beim Tennis-Turnier von Hongkong verpasst. Die Kielerin verlor 6:3, 6:7 (4:7), 1:6 gegen die frühere Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic aus Serbien und kassierte in ihrem fünften Endspiel in diesem Jahr erstmals eine Niederlage.

Mit einem Sieg hätte sich Kerber direkt für die WTA-Finals der besten acht Spielerinnen dieser Saison qualifiziert. Der Jahresabschluss in Singapur findet vom 23. Oktober bis 1. November statt, Kerber wollte in Hongkong ihre dritte Teilnahme nach 2012 und 2013 aus eigener Kraft perfekt machen. Die WTA-Veranstaltung war mit 250 000 Dollar dotiert.