Unsere Themenseiten

Koalitionsgipfel zu Mindestlohn-Streit

Die Spitzen von Union und SPD wollen heute bei einem Koalitionsgipfel im Kanzleramt zentrale Streitpunkte beim Mindestlohn beraten. Die Partei- und Fraktionschefs wollen am Mindestlohn von 8,50 Euro nicht rütteln. Arbeitsministerin Andrea Nahles soll aber einen umfassenden Bericht über mögliche Probleme und Korrekturen vorlegen. Ein wichtiges Thema des Treffens ist auch die Zukunft des Solidaritätsbeitrags. Die Union will eine stufenweise Abschaffung des «Soli» bis 2029, die SPD sperrt sich bisher dagegen.