Unsere Themenseiten

Koalitionsspitzen in Kanzleramt zusammengetroffen

Die Spitzen von Union und SPD sind im Kanzleramt zusammengetroffen, um ihren Streit über eine geplante Reform der Leiharbeit und Werkverträge beizulegen. Die Runde bei Kanzlerin Angela Merkel will über einen Gesetzentwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles beraten. Vor allem die CSU hatte Änderungswünsche angemeldet. Laut den Gewerkschaften nutzen viele Unternehmen Werkverträge sowie Zeitarbeitnehmer, um Löhne zu drücken und soziale Standards zu senken. Die Arbeitgeber warnen hingegen vor harten Einschränkungen unternehmerischer Flexibilität.