Unsere Themenseiten

Kohlschreiber und Zverev in München im Viertelfinale

Kohlschreiber und Zverev in München im Viertelfinale
Kohlschreiber und Zverev in München im Viertelfinale
Angelika Warmuth

Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in München durch einen klaren Sieg über Landsmann Florian Mayer das Viertelfinale erreicht.

Der derzeit beste deutsche Tennisprofi gewann in 1:07 Stunden mit 6:3, 6:2. In der Runde der besten Acht trifft der Augsburger, der in der ersten Runde ein Freilos hatte, auf den Sieger der Partie zwischen Juan Martin del Potro und Jan-Lennard Struff.

Zuvor hatte sich auch Alexander Zverev ins Viertelfinale gespielt. Der 19-Jährige aus Hamburg gewann seine Zweitrundenpartie gegen Lukas Rosol aus Tschechien mit 6:3, 6:4. Nun trifft die Nachwuchshoffnung auf den topgesetzten Belgier David Goffin. Der Weltranglisten-13. hatte sich in seinem erstem Spiel bei den BMW Open zu einem 5:7, 6:3, 6:2 gegen Victor Estrella Burgos aus der Dominikanischen Republik gemüht.

Ebenfalls im Viertelfinale stehen Fabio Fognini aus Italien (6:3, 7:5 gegen Michail Kukuschkin aus Kasachstan) und der Slowake Jozef Kovalik (6:3, 6:4 gegen den Niederländer Igor Sijsling).