Kombinierer Frenzel kann auf Weltcup-Podestplatz hoffen

Kombinierer Frenzel kann auf Weltcup-Podestplatz hoffen
Kombinierer Frenzel kann auf Weltcup-Podestplatz hoffen
Kimmo Brandt

Olympiasieger Eric Frenzel darf beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Lillehammer auf einen Podestplatz hoffen. Der Oberwiesenthaler sprang 137 Meter weit und geht als Dritter in den 10-Kilometer-Langlauf.

Frenzels Rückstand auf den führenden Norweger Haavard Klemetsen, der auf 142 Meter kam, beträgt 31 Sekunden. Zweiter ist Sindre Ure Soetvik aus Norwegen. Weltcup-Spitzenreiter Johannes Rydzek, der beim Saisonauftakt in Ruka gewonnen hatte, hat dagegen kaum Aussichten auf eine Top-Platzierung. Der Oberstdorfer sprang nur 119 Meter weit und muss als 45. in der Loipe 2:10 Minuten aufholen.