Unsere Themenseiten

Kommission: Systematisches Doping beim VfB Stuttgart und SC Freiburg

Im deutschen Profifußball gibt es offenbar erstmals Beweise für systematisches Anabolika-Doping. Der VfB Stuttgart und der SC Freiburg sehen sich mit schweren Vorwürfen der Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin konfrontiert. In den späten 1970er und frühen 1980er Jahren habe beim Bundesligisten VfB «in größerem Umfang» sowie in kleinerem Umfang beim damaligen Zweitliga-Club aus Freiburg Doping eine Rolle gespielt. Über flächendeckendes Doping im deutschen Fußball gab es bislang nur Spekulationen, die aber von den Beteiligten stets bestritten wurden.