Unsere Themenseiten

Konjunkturdaten bremsen Dax-Talfahrt

Positive Konjunkturdaten aus Europa haben die Talfahrt des Dax am Freitag deutlich abgebremst.

Der deutsche Leitindex stand gegen Mittag nur noch mit 0,45 Prozent auf 10 385,47 Punkte im Minus, nachdem er im frühen Handel noch um rund 2 Prozent abgesackt war. Der Grund für die zwischenzeitliche Erholung: Die Unternehmensstimmung im Euroraum hat sich im August dank eines starken Dienstleistungssektors überraschend verbessert.

Insgesamt jedoch leidet der Aktienmarkt immer noch unter den von China ausgelösten globalen Konjunktursorgen. Auf Wochensicht deutet sich beim deutschen Leitindex ein Abschlag von rund fünfeinhalb Prozent an.

Der MDax der mittelgroßen Werte fiel am Freitag um 0,35 Prozent auf 19 812,63 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax büßte 1,39 Prozent auf 1662,26 Punkte ein. Beim Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab es einen Abschlag von 0,74 Prozent.