Unsere Themenseiten

Konjunkturhoffnungen treiben Dax erstmals über 11 800 Punkte

Die Hoffnung auf eine bald anziehende Wirtschaft in der Eurozone hat den Dax am Nachmittag erstmals in seiner Geschichte über die Marke von 11 800 Punkte getrieben.

Der deutsche Leitindex erreichte eine Bestmarke bei 11 803,99 Punkten. Der Dax sei «wie von Sinnen», schrieb Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX. Für Auftrieb am Markt hatte zuvor EZB-Präsident Mario Draghi gesorgt.

Er verteidigte die über den massenhaften Kauf von Staatsanleihen losgetretene Geldlawine der Europäischen Zentralbank und sieht bereits Hinweise für eine breite konjunkturelle Erholung.