Unsere Themenseiten

Konservative erhalten Sondierungsmandat in Athen

Konservative erhalten Sondierungsmandat in Athen
Konservative erhalten Sondierungsmandat in Athen
Alexandros Vlachos

Nach dem Rücktritt des griechischen Regierungschefs Alexis Tsipras hat in Athen das von der Verfassung vorgesehene Verfahren begonnen.

Der Chef der stärksten Oppositionspartei, Evangelos Meimarakis von der Nea Dimokratia (ND), soll sondieren, ob seine Partei eine Regierungsmehrheit im Parlament findet.

Einen entsprechenden Auftrag habe Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos zunächst per E-Mail erteilt, teilte die Nea Dimokratia mit. Meimarakis werde um die Mittagszeit den Staatspräsidenten besuchen, um auch offiziell das Sondierungsmandat zu erhalten, hieß es.